lang2.jpg

SQ Q2 - Level 1

Lehrgangszulassung LEVEL 1

 

Zum Qualifizierungslehrgang kann zugelassen werden, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat und alle folgenden gültigen Nachweise erbringt:

  • Dreijähriger fachbezogener Tätigkeitsschwerpunkt in der Veranstaltungstechnik, zeitnah vor Lehrgangsbeginn oder Fachkraft für Veranstaltungstechnik im dritten Ausbildungsjahr. Der Nachweis ist nachvollziehbar schriftlich zu erbringen

  • Arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung für Arbeiten mit Absturzgefahr, z.B. G 41

  • Ausbildung in der Ersten Hilfe

Entsprechend dem SQ Q2 ist die Ausbildung zum Sachkundigen für Veranstaltungsrigging modular aufgebaut. Sie ist in 3 Level gegliedert und beinhaltet theoretische und praktische Anteile. Die gesamte Ausbildung muss innerhalb eines Zeitraumes von 12 Monaten abgeschlossen sein.

Modul 1 - PSAgA Rigging

Sachkundiger für die Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz nach IGVW SQ Q2

Die Teilnehmer sind nach Absolvieren des Lehrganges in der Lage, die Systemauswahl, den richtigen Einsatz, die richtige Verwendung von PSA gegen Absturz im Bereich Rigging und die entsprechenden unerlässlichen Rettungstechniken sicher auszuführen.

Sie werden befähigt, die vorgeschriebene jährliche Sachkundigenprüfung der PSA gegen Absturz durchzuführen.

Dozent: Proseil GmbH

Seminarinhalte

Theorie

  • Auswählen der notwendigen PSA und ihrer Bestandteile aufgrund von Gefährdungsbeurteilung und Betriebsanweisung

  • Kennen der bestimmungsgemäßen Benutzung von PSA gegen Absturz

  • Kennen der Anforderungen an Aufbewahrung, Instandhaltung und Prüfung von PSA gegen Absturz

  • Kennen der physikalischen Grundlagen des Sturzes aus der Höhe

  • Beachten von Informationen zum orthostatischen Schock (Hängetrauma)

  • Verhalten bei Unfällen

Praxis

  • Auswählen, Einstellen und Anlegen der PSA

  • Durchführen der Sichtprüfung der PSA vor der Benutzung

  • Benutzen von PSA in verschiedenen Arbeitssituationen (insbesondere Arbeitsplatzpositionierung)

  • Beherrschen der arbeitstypischen Knoten für PSA

  • Sichern an vorgegebenen Ankerpunkten oder Auffangeinrichtungen

  • Beherrschen grundlegender Selbstrettungstechniken

Das Seminar kann auf den Sachkundigen für Veranstaltungsrigging SQQ 2 | Level 1 angerechnet werden.

 

Sachkundiger für die Verwendung von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz

Voraussetzungen:

  • Keine Erfahrung in den Bereichen Klettern oder PSA notwendig

  • Zum Kurs ist die eigene Schutzausrüstung mitzubringen.

  • Erste-Hilfe-Kurs

  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G41 (Arbeiten mit Absturzgefahr)

  • Nachweise bitte nicht älter als 24 Monate!

  • Nicht angestellte Teilnehmer benötigen eine Unfallversicherung.

Dauer:

5 Tage inkl. Prüfung

Kosten:

Auf Anfrage

Abschluss:

Sachkundezertifikat und Lichtbildausweis

(Es wird ein aktuelles Passfoto für den Ausweis benötigt.)

 

Das Seminar kann auf den Sachkundigen für Veranstaltungsrigging angerechnet werde

Modul 2 - Sachkundiger für Anschlagmittel und Traversensysteme

Dozent: Aeneas Hohenadl

Lehrgangsinhalte:

  • Einführung und Sensibilisierung für Gefahren

  • Rechtliche Grundlagen

  • Materialkunde, Aufbau und Werkstoffe

  • Sachgerechte Auswahl und Anwendung der Anschlagmittel

  • Physikalische Grundbegriffe der Anschlagtechnik (Lastverteilung, Schwerpunktlage, Neigungswinkel)

  • Bemessung der Anschlagmittel nach DGUV Vorschrift 17 und 18 Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung, DGUV Information 215 – 310 Sicherheit bei Veranstaltungen und Produktionen und 215 – 315 besondere szenische Darstellungen, DGUV Information 215 – 313 Lasten über Personen, IGVW Standard SQQ2 Sachkunde für Veranstaltungsrigging

  • Prüfen von Anschlagmitteln

  • Kennzeichnung von Anschlagmitteln

Sachkundiger für Traversensysteme

Lehrgangsinhalte:

Bereitstellung:

  • Konstruktive Anforderungen

  • Benutzerinformationen

  • Technische Dokumentation

  • Technische Daten

  • Belastbarkeit / Statische Berechnungen

  • Kennzeichnung

Benutzung:

  • Qualifikation und Verantwortung

  • Auswahl von Traversen

  • Montage von Traversen

  • Krafteinleitung in Traversen

  • Anschlagen von Traversen

  • Anschlagmittel & Verbindungselemente

  • Schutzmaßnahmen bei Montage und Gebrauch

Prüfungen:

  • Prüfgrundlagen

  • Prüfung vor dem In-Verkehr-Bringen

  • Prüfungen bei Bereitstellung / Prüfungen vor der ersten Inbetriebnahme

  • Prüfungen bei Benutzung / Prüfungen bei Aufbau und Gebrauch

  • Wiederkehrende Prüfungen / Außerordentliche Prüfungen

  • Dokumentation

Dieser Kurs wird mit einer Prüfung abgeschlossen und Das Seminar kann auf den Sachkundigen für Veranstaltungsrigging SQQ 2 | Level 1 angerechnet werden.

Der Kurs findet in den Schulungsräumen der Proseil GmbH statt.

Modul 3 - Statische Grundlagen nach IGVW SQQ2

Dozent: Aeneas Hohenadl

Seminarinhalte Statische Grundlagen

  • Kräfte zeichnerisch darstellen (Vektoren, Seileckverfahren)

  • Berechnen folgender Größen bei Einwirkung von Lasten im statisch bestimmten System:

    • Auflagerreaktionen

    • Schnittgrößen (Normalkraft, Querkraft, Biegemoment) – Stabkräfte im (einfachen) Fachwerk

    • Seilkräfte im Zweistrang-Bridle

  • Kennen von Auflagerreaktionen bei Mehrfeldträgern

Das Seminar kann auf den Sachkundigen für Veranstaltungsrigging SQQ 2 | Level 1 angerechnet werden.

Der Kurs findet in den Schulungsräumen der Proseil GmbH statt.

Dozent: Frank Schüssler

Seminarinhalte: Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilungen

  • Einordnen der allgemeinen und eigenen Pflichten im Arbeitsschutz

  • Kennen typischer Gefährdungen im Veranstaltungsrigging

  • Umsetzen von Maßnahmen aus Gefährdungsbeurteilungen

Das Seminar kann auf den Sachkundigen für Veranstaltungsrigging SQQ 2 | Level 1 angerechnet werden.

Der Kurs findet in den Schulungsräumen der Proseil GmbH statt.

Dozent: Bernd Christmann

Seminarinhalte Elektrotechnische Grundlagen

  • Identifizieren der Gefährdungen durch elektrischen Strom

  • Kennen der Wirkung auf den menschlichen Körper

  • Beachten von Sicherheitsvorgaben (z.B. die fünf Sicherheitsregeln) beim Umgang mit elektrischen Betriebsmitteln

  • Beherrschen der Grundlagen zu Wechsel- und Drehstrom

  • Berücksichtigen von Schutzklassen und Schutzarten

  • Kennen der Notwendigkeit eines Potentialausgleichs

  • Kennen von Schutzmaßnahmen und deren Wirkungsweisen (Überstromschutzeinrichtungen, Fehlerstromschutzeinrichtungen, Motorschutzschalter)

  • Einsetzen von CEE-Steckverbindungen

Das Seminar kann auf den Sachkundigen für Veranstaltungsrigging SQQ 2 | Level 1 angerechnet werden.

Der Kurs findet in den Schulungsräumen der Proseil GmbH statt.

Dozent: Bernd Christmann

Seminarinhalte Rechtliche Grundlagen

Tätigkeitsbezogenes Anwenden der Rechtsquellen zu:

  • Grundlegenden Anforderungen an Arbeitsschutz und Arbeitszeit

  • Riggingrelevanten Regelwerken der gesetzlichen Unfallversicherungsträger

  • Anforderungen an persönliche Schutzausrüstung

  • Notwendigkeit von Gefährdungsbeurteilungen

  • Notwendigkeit der Prüfung von Arbeitsmitteln (Betriebssicherheitsverordnung)

Das Seminar kann auf den Sachkundigen für Veranstaltungsrigging SQQ 2 | Level 1 angerechnet werden.

Der Kurs findet in den Schulungsräumen der Proseil GmbH in Mannheim statt.

Modul 7 - FISAT Level 1

Dozent: Frederic Schäfer

Nach unserer Ansicht gehört zu einem gut ausgebildeten Rigger auch der FISAT. Das Arbeiten im Seil kann jedem Rigger begegnen und dafür gibt es nur einen Standard.

Level 1 Grundkurs
Hier werden praktische und theoretische Grundkenntnisse der Seilzugangs- und Positionierungstechnik vermittelt. Zur groben Orientierung was auf dich zu kommt, hier mal ein paar Anhaltspunkte:

  • Verschiedene Techniken zum Auf- und Absteigen an vertikalen Seilstrecken

  • Einen Seilstreckenwechsel an vertikalen Seilstrecken

  • Einstieg in die Seilstecke über eine Kante

  • Rettung einer Hilflosen Person aus der vertikalen Seilstrecke

und noch mehr!

Das ganze wird über einen Zeitraum von einer Woche geschult. Dabei werden vier Tage für die Vermittlung von theoretischen- und praktischen Grundkenntnissen genutzt. Am fünften und letzten Tag findet dann die jeweilige Prüfung statt.

Vorkenntnisse: 

Für den Level 1 - Grundkurs werden keinerlei Vorkenntnisse gefordert. Durch die drei aufeinanderfolgenden FISAT-Level wird dir alles von Grund auf geschult.

Sie benötigen auch keinerlei Kletterkenntnisse. Allerdings ist es vom Vorteil keine Angst in der Höhe zu haben
.

Vorraussetzungen:

Sie benötigen zwei Bescheinigungen:

  • Eine G41-Tauglichkeitsuntersuchung für das Arbeiten mit Absturzgefahr 

  • Eine Erste-Hilfe-Kurs Bescheinigung, welche nicht älter als 12 Monate ist und über 8 Unterrichtseinheiten verfügt


Ohne gültige Bescheinigungen ist die Teilnahme am Kurs nicht möglich.

Der Kurs findet in den Schulungsräumen der Proseil GmbH in Mannheim statt.

  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn